Freiwillige Feuerwehr Hameln

Osterfeuer entzündet sich erneut

Vermutlich durch einen starke Winde begünstigt, entzündeten sich die Reste des Osterfeuers in Wehrbergen erneut. Die Feuerwehr musste die Überreste Löschen.
Datum & Uhrzeit: 16. April 2017 / 10:56 Uhr

Einsatzort: Bruchsweg, Hameln (OT Wehrbergen)

Einsatzart: Brandeinsatz


Am Ostersonntag, den 16. April 2014, wurden die hauptberufliche Wachbereitschaft und die Ortsfeuerwehr Wehrbergen zum dortigen Osterfeuer des Vortages alarmiert. Vermutlich durch den starken und böigen Wind begünstigt, entzündeten sich die Überreste des Wehrberger Osterfeuers erneut, ein Streifenwagen hatte die Meldung abgesetzt.

Am Einsatzort trafen zuerst die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Wehrbergen ein. Durch die bekannte Örtlichkeit, wurde sofort zu Einsatzbeginn eine Wasserförderstrecke von einem Hydranten am Bruchsweg zur Einsatzstelle gelegt - 260 Meter. Unter Einsatz eines C-Rohres wurden die Brandnester abeglöscht. Ein Wehrberger Landwirt unterstützte die Löscharbeiten mit einem Radlader.

Die Kräfte der Hauptberuflichen Wachbereitschaft rückten nach kurzer Rücksprache mit dem Einsatzleiter ohne Maßnahmen wieder ein.

Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:
  • H-TLF 16/25
  • TSF (OrtsFw Wehrbergen)
  • MTW (OrtsFw Wehrbergen)
  • Polizei



<
3 / 37
>
Sonntag, 16.04.2017


Freiwillige Feuerwehr Hameln        Ruthenstrasse 7      31785 Hameln
gesponsert durch

Freiwillige Feuerwehr Hameln
abmelden