Freiwillige Feuerwehr Hameln

Nachbarschaftliche Löschhilfe: Dachstuhlbrand in Fischbeck

Ein Brand einer Doppelhaushälfte breitet sich auf den Dachstuhl aus. Die Hamelner Drehleiter unterstützt die Hessisch Oldendorfer Feuerwehr.
Datum & Uhrzeit: 19. April 2017 / 00:02 Uhr

Einsatzort: Im Speckertal, Hessisch Oldendorf (OT Fischbeck)

Einsatzart: Nachbarschaftliche Löschhilfe


Um Mitternacht am 19. April 2017 wurde die Feuerwehr Hameln mit einer Drehleiter im Rahmen der Nachbarschaftlichen Löschhilfe zu einem Dachstuhlbrand in die Hessisch Oldendorfer Ortschaft Fischbeck alarmiert. Hauptamtliche Einsatzkräfte der Wachbereitschaft rückten unverzüglich mit der Drehleiter aus, die ehrenamtlichen Kräfte der Sonderfahrzeugschleife fuhren die Einsatzstelle mit einem Löschgruppenfahrzeug und einem Mannschaftstransportwagen an.

An der Einsatzstelle brannte eine Einfamiliendoppelhaushälfte. Dort hat sich ein Brand vom Erdgeschoss aus in das Dachgeschoss ausgebreitet und machte den Einsatz einer Drehleiter erforderlich. Da jedoch auf der Gebäuderückseite das Dach durch den Brand bereits eröffnet war, konnte ein Außenangriff mit Strahlrohren erfolgen. Mit einem Wenderohr ausgerüstet, wurde die Drehleiter zunächst zur Eröffnung der Dachhaut eingesetzt, hier sollte am Übergang zur anderen Doppelhaushälfte eine mögliche Ausbreitung ausgeschlossen werden - konnte sie auch.

Daraufhin wurden Nachlöscharbeiten an der Brandstelle im Bereich des Dachfirstes an der Giebelseite durchgeführt. Auch hierzu mussten einige Dachsteine entfernt werden. Die Wasserversorgung wurde durch das Löschgruppenfahrzeug 16/12 sichergestellt. Im Anschluss erfolgte eine Lagesichtung mittels Wärmebildkamera durch den zuständigen Einsatzabschnittsleiter von der Drehleiter aus. Hier waren keine weiteren Brandnester im Dachbereich festzustellen.

Nach eineinhalb Stunden wurden die Hamelner Einsatzkräfte von der Einsatzstelle entlassen.


Eingesetzte Fahrzeuge:



<
2 / 37
>
Mittwoch, 19.04.2017


Freiwillige Feuerwehr Hameln        Ruthenstrasse 7      31785 Hameln
gesponsert durch

Freiwillige Feuerwehr Hameln
abmelden