Freiwillige Feuerwehr Hameln

Kilometerlange Ölspur in den Morgenstunden

Die Gefahr durch eine Ölspur von etwa 7 Kilometer Länge wurde in den Morgenstunden durch haupt- und ehrenamtliche Einsatzkräfte aus Hameln und Afferde beseitigt.
Datum & Uhrzeit: 27. April 2017 / 05:25 Uhr

Einsatzort: Cumberlandstrasse - Hamelner Strasse - Hastenbecker Weg - Deisterstrasse - Kastanienwall - Fischbecker Strasse, Hameln & OT Afferde

Einsatzart: Technische Hilfeleistung


Am  27. April 2017 wurden der Rüstzug der Hauptberuflichen Wachbereitschaft und die Hamelner Ortsfeuerwehr Afferde zu einer Ölspur in die Cumberlandstrasse alarmiert. Ein feiner Ölfilm hatte ab dort, wie sich später bestätigte, quer durch das Stadtgebiet zur Bundesstrasse 83 Richtung Fischbeck andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Deshalb wurde im weiteren Einsatzverlauf die Ortsfeuerwehr Hameln für den Kernstadtbereich hinzualarmiert.

Während die Einsatzkräfte der Wachbereitschaft und der Ortsfeuerwehr Afferde den Bereich im Ortsgebiet Afferde und den Hastenbecker Weg bearbeiteten, wurden die Kräfte der Ortsfeuerwehr Hameln ab der Deisterstrasse eingesetzt.

Zum Abbinden der Ölspur wurde ein Ölbindemittel auf die Spur gestreut und in den Strassenbelag eingearbeitet. Eine Kehrmaschine des Betriebshofs der Stadt Hameln nahm das kontaminierte Material wieder auf. Zu weiteren Absicherung wurden durch den Betriebshof Ölspurwarnschilder aufgestellt.

Mit dem aufkommenden Berufsverkehr kam es zu Verkehrsbehinderungen. Gegen 09:00 Uhr wurde der Einsatz beendet. Der Verursacher der Ölspur ist unbekannt.


Eingesetzte Fahrzeuge:



<
1 / 37
>
Donnerstag, 27.04.2017


Freiwillige Feuerwehr Hameln        Ruthenstrasse 7      31785 Hameln
gesponsert durch

Freiwillige Feuerwehr Hameln
abmelden