Freiwillige Feuerwehr Hameln

Schwerer Verkehrsunfall am Hastenbecker Weg - Rettungshubschrauber im Einsatz

Da neben einem PKW auch ein Linienbus um Unfall beteiligt war, wurde das Stichwort MANV 9 ausgelöst.
Datum & Uhrzeit: 16. Juni 2024 / 13:10 Uhr

Einsatzort: Hastenbecker Weg

Einsatzart: Technische Hilfeleistung

Am Sonntag wurden in den Mittagstunden der Rüstzug der Hauptberuflichen Wachbereitschaft zusammen mit dem Zug B sowie dem Team ELW der Freiwilligen Feuerwehr Hameln zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich das Bild so dar, dass ein PKW und ein Linienbus beteiligt waren.

Die Fahrerin des PKW war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit schwerem technischen Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden.

Da es sich bei dem zweiten Fahrzeug um einen Linienbus mit mehreren Insassen handelte, wurde das Stichwort für den Rettungsdienst auf Massenanfall an Verletzten (ManV 9) erhöht.

Dadurch fuhren ein leitender Notarzt, der organisatorische Leiter Rettungsdienst, zwei Notärzte, sieben Rettungswagen, ein Krankentransportwagen sowie der Führungsdienst des DRK Kreisverbandes Weserbergland sowie der Feuerwehr die Einsatzstelle an.

Von Seiten der Feuerwehr wurde die Autofahrerin aus ihrem Fahrzeug befreit, Betriebsmittel abgestreut sowie bei der Absicherung des Rettungshubschraubers unterstützt.

Eingesetzte Fahrzeuge:

<
11 / 62
>
Sonntag, 16.06.2024


Freiwillige Feuerwehr Hameln        Ruthenstrasse 7      31785 Hameln
gesponsert durch

Freiwillige Feuerwehr Hameln
abmelden