Freiwillige Feuerwehr Hameln

Sonderlage nach Unwetter

Mitglieder der ELW-Gruppe besetzten auf der Feuer- und Rettungswache die Fernmeldezentrale als örtliche Einsatzleitung.
Datum & Uhrzeit: 27. Juni 2024 / 14:53 Uhr

Einsatzort: Flegesser Straße (Unsen)

Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz

Am Donnerstagmittag um 14:53 Uhr wurde die ELW-Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Hameln alarmiert. Nach einem schweren Unwetter mit der Warnstufe 3 des deutschen Wetterdienstes und einem Einsatz in Unsen alarmierte die Leitstelle vorsorglich die Mitglieder zu einer Sonderlage.

Auf der Feuer- und Rettungswache besetzten sie die Fernmeldezentrale als örtliche Einsatzleitung.

In Unsen kam es zu einer verschmutzten Fahrbahn aufgrund des Unwetters. Hier war auf einer Länge von 200 m die Straße 30 cm hoch mit Schlamm verschmutzt.

Die ELW-Gruppe koordinierte den Einsatz nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter und forderte neben den Feuerwehren Unsen, Holtensen und Welliehausen auch eine Kehrmaschine des Bauhofes und den Straßenbaulastträger an.

Nach 3,5 Stunden konnte die Sonderlage für Hameln aufgelöst werden.

Eingesetzte Fahrzeuge:
  • KdoW (EFD)
  • Fernmeldezentrale
  • Feuerwehr Unsen
  • Feuerwehr Holtensen
  • Feuerwehr Welliehausen
  • Bauhof der Stadt Hameln
  • Straßenbaulastträger

<
8 / 62
>
Donnerstag, 27.06.2024


Freiwillige Feuerwehr Hameln        Ruthenstrasse 7      31785 Hameln
gesponsert durch

Freiwillige Feuerwehr Hameln
abmelden