Freiwillige Feuerwehr Hameln

Zwei ausgelöste Brandmeldeanlagen am Mittwoch

Festgestellte Rauchentwicklung im Keller machte die Nachforderung der Sonderfahrzeugschleife erforderlich.
Datum & Uhrzeit: 03. Juli 2024 / 08:08 Uhr, 12:10 Uhr

Einsatzort: Klütturm, Fischbecker Straße

Einsatzart: Brandeinsätze

Am Mittwochmorgen wurde der Löschzug der Hauptberuflichen Wachbereitschaft zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in den Klütwald alarmiert.

Vor Ort wurde im Keller des Gebäudes eine Rauchentwicklung festgestellt.

Daraufhin ging ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung vor und konnte einen Brand in der Elektroverteilung feststellen.

Da neben dem Keller auch das Treppenhaus verraucht war, wurde die Sonderfahrzeugschleife der Freiwilligen Feuerwehr Hameln mit dem Abrollbehälter Sonderlöschmittel nachgefordert.

Die Einsatzkräfte brachten den Abrollbehälter Sonderlöschmittel mit einem Wechselladerfahrzeug zur Einsatzstelle.

Mithilfe des Be- und Entlüftungsgeräts konnte die Verrauchung aus dem fensterlosen Keller beseitigt werden.

Um 12:10 Uhr wurden die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hameln zusammen mit der Hauptberuflichen Wachbereitschaft zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Seniorenheim alarmiert.

Diese löste aufgrund von angebranntem Essen aus.

Eingesetzte Fahrzeuge:

<
5 / 62
>
Mittwoch, 03.07.2024


Freiwillige Feuerwehr Hameln        Ruthenstrasse 7      31785 Hameln
gesponsert durch

Freiwillige Feuerwehr Hameln
abmelden