Freiwillige Feuerwehr Hameln

Sonderfahrzeugschleife unterstützt beim Verladen von Sandsäcken

12.000  Sandsäcke wurden für das Hochwassergebiet im Kreis Oldenburg verladen.
Datum & Uhrzeit: 01. Januar 2024 / 14:31 Uhr

Einsatzort: Reimerdeskamp

Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz

Um 14:31 Uhr wurde die Sonderfahrzeugschleife der Freiwilligen Feuerwehr Hameln im Rahmen einer Amtshilfeersuchen durch die Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont alarmiert.

Anlass war, dass die Kräfte der Feuerwehr Hameln mit dem Manitou beim Verladen von Sandsäcken unterstützen sollten. Diese wurden für die stark vom Hochwasser betroffenen Bereiche im nördlichen Niedersachsen auf mehrere LKWs vom Deutschen Roten Kreuz, der Feuerwehr, vom Technischen Hilfswerk und von einem externen Unternehmen verladen.

Noch in der Nacht wurden die insgesamt 12.000 Sandsäcke ins Hochwassergebiet nach Oldenburg gebracht.

Eingesetzte Fahrzeuge:

<
12 / 13
>
Montag, 01.01.2024


Freiwillige Feuerwehr Hameln        Ruthenstrasse 7      31785 Hameln
gesponsert durch

Freiwillige Feuerwehr Hameln
abmelden