Freiwillige Feuerwehr Hameln

Feuer mit Menschenleben in Gefahr in Hotel - 34 Personen in Gefahr

Mehrere Personen standen an den Fenstern und warteten auf Hilfe.
Datum & Uhrzeit: 31. Mai 2024 / 03:06 Uhr

Einsatzort: Am Posthof

Einsatzart: Brandeinsatz

Am frühen Freitagmorgen um 03:06 Uhr wurden die Mitglieder des Zuges B und der ELW-Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Hameln zusammen mit der Hauptberuflichen Wachbereitschaft und den Feuerwehren Wehrbergen, Afferde, Klein Berkel und der Hygiene-Gruppe der Feuerwehr Tündern sowie dem Fachberater vom THW Hameln mit dem Stichwort "F3Y: Hotel" in die Innenstadt alarmiert.

Vor Ort konnte im Erdgeschoss eine starke Rauchentwicklung im Foyer festgestellt werden. Diese entstand aufgrund einer brennenden Schuhputzmaschine.

Durch die starke Rauchentwicklung war der Fluchtweg für die Hotelgäste abgeschnitten. Mehrere Personen standen an der Vorder- und an der Rückseite des Gebäudes an den Fenstern und warteten auf Hilfe.

Zur Rettung der Personen setzten die Einsatzkräfte auf der Vorderseite die Drehleiter sowie auf der Rückseite eine Steckleiter ein. Weitere Personen wurden an den Fenstern betreut.

Durch die Feuerwehr konnten insgesamt 34 Personen gerettet und nach draußen gebracht werden, wo sie anschließend der Rettungsdienst sichtete.

Aufgrund der Anzahl an betroffenen Personen wurde anfangs MANV 5 ausgelöst und im späteren Verlauf auf MANV 19 erhöht, sodass eine Vielzahl an rettungsdienstlichen Mitteln (mehrere Rettungswagen, Notärzte und zwei Busse des DRK Kreisverbandes Weserbergland) die Einsatzstelle ebenfalls anfuhren. Diese standen am Rathaus in Bereitstellung.

Abschließend erfolgten Belüftungsmaßnahmen des betroffenen Bereichs im Gebäude sowie eine Kontrolle der Räume durch Trupps.

Eingesetzte Fahrzeuge:

<
5 / 51
>
Freitag, 31.05.2024


Freiwillige Feuerwehr Hameln        Ruthenstrasse 7      31785 Hameln
gesponsert durch

Freiwillige Feuerwehr Hameln
abmelden