Freiwillige Feuerwehr Hameln

Feuer in Karlstraße - Flammen schlagen aus Fenster

Mehrere Trupps unter Antemschutz im Innen- und Außenangriff im Einsatz. Es kam zu einer Durchzündung während die ersten Einsatztreffen eintrafen.
Datum & Uhrzeit: 23. Februar 2024 / 20:38 Uhr

Einsatzort: Karlstraße

Einsatzart: Brandeinsatz

Am Freitagabend um kurz nach halb neun wurden die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hameln zusammen mit dem Löschzug der Hauptberuflichen Wachbereitschaft sowie die Hygiene-Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Tündern in die Hamelner Karlstraße alarmiert.

Ein ursprünglich gemeldeter Schuppenbrand stellte sich als Wohnungsbrand im 1. Obergeschoss in einem Hinterhaus heraus.

Direkt nach Eintreffen der ersten Kräfte führte ein Trupp von außen einen Fensterimpuls durch. Ein weiterer Trupp ging unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in den Innenangriff vor.

Ein anderer Trupp schaffte sich Zugang zu einem angrenzenden Wohnhaus. Durch weitere Trupps wurde die Wohnung abgesucht, Glutnester abgelöscht und sich Zugang mittels Steckleiter auf eine Dachterasse geschaffen.

Eine weitere Ausbreitung des Feuers konnte verhindert werden.

Aus dem Korb der Drehleiter wurde das Dach auf weitere Glutnester kontrolliert.

Durch die Feuerwehr Tündern wurde das Hygienekonzept durchgeführt und die eingesetzten Atemschutzgeräteträger im neuen Gerätewagen-Hygiene gereinigt. Zusätzlich teilten sie neue Kleidung an die Kräfte aus.

Der Einsatz konnte am späten Abend beendet werden.

Eingesetzte Fahrzeuge:

<
20 / 36
>
Freitag, 23.02.2024


Freiwillige Feuerwehr Hameln        Ruthenstrasse 7      31785 Hameln
gesponsert durch

Freiwillige Feuerwehr Hameln
abmelden